MENU
DATUM AUSWÄHLEN
WÄHLEN SIE ZIMMER UND ANZAHL DER GÄSTE

DENKMÄLER UND KULTUR

in Bratislava finden sie viele historische Denkmäler und Möglichkeiten für kulturelle Aktivitäten. Verbinden sie ihren Aufenthalt mit einem Besuch dieser historischen Stadt und nehmen sie die schönsten Erinnerungen mit.

GAFFER (ČUMIL)

8min Fahrt, 7min zu Fuß

Die Bronzefigur des Mannes, der aus dem Kanal späht, ist zweifellos die am meisten fotografierte Statue der Stadt.

Der Gaffer ist 1997 unter den Händen des akademischen Malers Viktor Hulík entstanden. Seitdem ist er eines der Wahrzeichen der Stadt. Unter den Besuchern der Stadt gibt es eine Legende, dass, wenn Sie seine Kappe – Budajka – berühren, sie Ihnen Glück bringen wird. Deshalb ist sie schon sichtlich schäbig.

Der Gaffer überlebte zwei Unfälle und sogar einen Diebstahlversuch und ist immer noch ein beliebter Halt bei dem Spaziergang durch die Altstadt.

Schöne Náci

8min Fahrt, 7min zu Fuß

Die legendäre Statue des Schönen Náci befindet sich im Zentrum von Bratislava. Die Statue erinnert an Schönen Náci, dessen Name Ignác Lamár war. Dieser elegante, lächelnde Mann wurde in Petržalka geboren, wo sein Vater Karol als Schuhmacher arbeitete und seinen Sohn in das Handwerk eingeweiht hat. Berühmt wurde der Gebürtige vor allem durch sein Gentlemanverhalten in der Öffentlichkeit, das jedem ein Lächeln auf die Lippen zauberte. Er wurde 1897 geboren und wurde dafür berühmt, dass er in einem eleganten Frack mit Zylinder durch die Straßen der Stadt ging. Vor dem schönen Geschlecht nahm er als wahrer Gentleman seinen Zylinder vom Kopf und schenkte der Dame eine Blume oder sang ihr ein Lied.

Michaelertor

3min Fahrt, 9min zu Fuß

Von den ursprünglich vier Eingangstoren ist nur das nördliche Michaelertor erhalten geblieben. Es wurde im 14. Jahrhundert erbaut und wurde nach der gotischen Kirche St. Michal, die sich vor dem Befestigungswerk befand und im 16. Jahrhundert wegen der Türken abgerissen wurde, benannt. Dank seines hohen Zwiebeldaches gehört der Torturm zu den Dominanten der Altstadt. Der Balkon bietet einen Panoramablick auf den Burgberg, die Dächer und Türme der Stadt sowie das Villenviertel in den Hügeln.

Tipp: Das schmalste Haus in Bratislava und Europa: Auf der rechten Seite neben dem Michaelertor ist das Haus mit der Nummer 15 dicht an den Michaelerturm „geklebt”. Es soll mit einer Breite von nur 1,30 Metern das schmalste Haus in Bratislava aber auch in Europa sein.

Nullkilometer: Unter dem Tor befindet sich ein Nullkilometer mit Weltseiten, der die Entfernung der europäischen und Welthauptstädte von Bratislava anzeigt.

SLOWAKISCHE NATIONALGALERIE

1min Fahrt, 2min zu Fuß

ist eine führende slowakische staatliche kunsthistorische, sammelnde, wissenschaftliche und kulturpädagogische Institution mit Sitz in Bratislava , konkret im Palais Esterházy. Sie organisiert regelmäßig Ausstellungen, Animationsprogramme, Bildungsprogramme und vieles mehr. Verpassen Sie nicht die Ex Libris-Buchhandlung in der Galerie, voll von tollen Büchern und Kunstkatalogen.

KATHEDRALE DES HEILIGEN MARTIN

1min Fahrt, 7min zu Fuß

Erwähnenswert ist auch die Kathedrale des Heiligen Martin, die einst als Krönungsort diente. An diese Zeit erinnert auch  eine vergoldete Replik der Krönungskrone, die auf dem Domturm in 85 Metern Höhe montiert und 150 kg schwer ist. Der Dom ist heute eine gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert.

REDUTA

1min Fahrt, 4min zu Fuß

Das Reduta-Gebäude, Sitz der Slowakischen Philharmonie, ist heute eines der bedeutendsten historischen, kulturell-gesellschaftlichen und repräsentativen Gebäude der Altstadt. Das Gebäude ist wirklich bezaubernd und die Konzerte darin ein unvergessliches Erlebnis.

HISTORISCHES GEBÄUDE DES SLOWAKISCHEN NATIONALTHEATERS

8min Fahrt, 6min zu Fuß

Das historische Gebäude des Slowakischen Nationaltheaters ist ein Neurenaissance-Gebäude am Hviezdoslav-Platz in Bratislava, wo sich bis zur Eröffnung des neuen Gebäudes das  Slowakische Nationaltheater befand. Das Gebäude ist ein nationales Kulturdenkmal.Wenn Sie ein Theaterliebhaber sind, zögern Sie nicht, Schauspiel, Oper oder Ballett zu besuchen.

EINKAUFSZENTREN EUROVEA/AUPARK

2min Fahrt, 12min zu Fuß

Wenn Sie Lust auf Shopping haben, zögern Sie nicht, die Einkaufszentren Aupark oder Eurovea zu besuchen. Bei schönem Wetter können Sie an der Uferpromenade von Eurovea einen angenehmen Spaziergang machen.

BURG BRATISLAVA

12min Fahrt, 14min zu Fuß

Was Sie in Bratislava auf keinen Fall verpassen dürfen, ist die Burg Bratislava, die der Sitz der Monarchen war. Dieses Wahrzeichen von Bratislava hat einen bis zu 47 Meter hohen Kronenturm. Darin wurden einst die königlichen Krönungsjuwelen aufbewahrt. Heute genießt man vom Turm aus eine wunderbare Aussicht nicht nur auf die Stadt, sondern auch auf die Nachbarländer.

CHATAM SOFÉR

2min Fahrt, 15min zu Fuß

Ein einzigartiger Ort ist auch das Denkmal des bedeutenden Bratislavaer Rabbiners Chatam Sofer, indem sich die Geschichte der jüdischen Gemeinde Bratislavas widerspiegelt. In den Jahren 2000-2002 wurde dieses Areal vom Architekten Martin Kvasnic restauriert, der es schaffte, den strengen Anforderungen der Halacha sowie den höchsten Ansprüchen zeitgenössischer Architektur gerecht zu werden.

INCHEBA

3min Fahrt, 10min zu Fuß

Incheba Expo ist der größte Ausstellungskomplex in Bratislava. Jedes Jahr finden hier interessante kulturelle, sportliche oder gesellschaftliche Veranstaltungen statt. Wer weiß, vielleicht werden die Veranstaltungen während Ihres Besuchs in Bratislava genau Ihrem Geschmack entsprechen.

BURG DEVÍN

16min Fahrt, 2hod 23min zu Fuß

Eine der bedeutendsten historischen und archäologischen Stätten Mitteleuropas ist die Burgruine auf dem hohen Felsen über dem Zusammenfluss von Donau und March. Die Gesamtlage der Burg Devín ist ein sehr angenehmer Ort mit bezaubernder Naturkulisse. Eintritt in den Monaten April-Oktober 5 € und in den Monaten November-März 2 €

DANUBIANA MEULENSTEEN ART MUSEUM

24min Fahrt, 3hod 53min zu Fuß

Eines der romantischsten Museen moderner Kunst in ganz Europa ist das Danubiana Maulensteen Art Museum. Es wurde vom niederländischen Sammler und Kunstförderer Gerard Maulensteen in Zusammenarbeit mit dem slowakischen Galeristen Vincent Polakovič gegründet. Nach der großzügigen Fertigstellung des Museums im Jahr 2014 wurde es zu einem Symbol des modernen Bratislava, das von den weltweit renommiertesten Reiseführern oder sozialen Portalen empfohlen wird. Dieses moderne Museum ist Ihre Aufmerksamkeit wirklich wert.

Garten von Janko Kráľ

Bratislava kann sich auch des ältesten öffentlichen Parks in Mitteleuropa rühmen –Janko Kráľ Garten. Es ist ein beliebter Ort für Sportler sowie Familien mit Kindern. Neben der aktiven Erholung finden in der Nähe des Parks, am Ufer der Donau, oft verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt.

Das Eisenbrünnchen

Aktive Entspannung und angenehme Zeit mit Kindern oder einem Anstoßen mit Freunden hat Platz auf Eisenbrünnchen. Es ist einer der beliebtesten Erholungsorte. Hier gibt es auch einen Sessellift, der eine schöne Aussicht bietet.

Botanischer Garten

In Karlova Ves in Bratislava finden Sie eine perfekte Oase der Ruhe und Naturschönheit, die sich vom umliegenden Trubel der Stadt abhebt. Ihr Körper und Ihre Seele werden sich im wunderschönen Botanischen Garten der Comenius Universität in Bratislava erholen.

Waldpark

Der Waldpark oder die beliebten Freizeitorte der Stadtwälder sind von der Innenstadt aus schnell und bequem zu erreichen. Seine Besonderheit ist, dass hier die ursprüngliche Fauna und Flora erhalten geblieben ist. Im Waldpark sind aktive Sportler und Liebhaber ruhiger Spaziergänge genau richtig.

Kamzík

Ein ausgedehnter Hügel (439m ü.d.M.) im südlichen Teil der Kleinen Karpaten und ein oft besuchter Ausflugsort im Waldpark Bratislava.  Seine touristische Hauptattraktion ist der 1974 erbaute 200 m hohe Fernsehturm. Der drehbare Teil des Turms, in dem sich ein Restaurant befindet, bietet den Besuchern einen Panoramablick auf die Umgebung bis hin zum österreichischen Neusiedlersee und den Voralpen. Kamzík ist über die von Koliba ausgehende Asphaltstraße, die mit der Linie 203 erreichbar ist, leicht zu erreichen. Steigen Sie an der Haltestelle Koliba aus und gehen Sie entweder auf der Asphaltstraße oder dem grünen Touristenschild nach, das schon am Hauptbahnhof beginnt.

Zoo Bratislava

Einer der meistbesuchten Orte ist zweifellos der Zoo Bratislava in Mlynská dolina. Sie finden hier mehr als tausend Tiere aus fast 180 Arten.

Aussichtsturm Devínska Kobyla

Der Aussichtsturm auf Devínská Kobyla ist leicht und schnell erreichbar. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dorthin zu gelangen. Es hängt davon ab, auf welche Wanderung Sie Lust haben. Der erwähnte Hügel ist mit einem Netz von touristischen Waldwegen durchzogen, von denen jeder etwas Schönes bietet. Sie können hierher von Dúbravka, Karlova Ves, Devín und Devínská Nová Ves kommen. Es liegt an Ihnen, für welche Variante Sie sich entscheiden. Am schnellsten geht es von Dúbravka – Dúbravská hlavice, wo man die Strecke auch mit dem Kinderwagen gehen kann.

Burg Pajštún

Den Ursprung der Burg Pajštún kennen wir nicht. Einige Forscher geben seine Identifizierung mit der Burg Stupava zu, die 1271 von den Truppen des böhmischen Königs Přemysl Otakar II. erobert wurde. Von der Burgruine hat man eine schöne Aussicht auf die Kleinen Karpaten und den südlichen Teil der Záhorská-Tiefebene. Bei gutem Wetter sind die österreichischen Alpen zu sehen. Sie erreichen die Stelle direkt von Bratislava: Von der Haltestelle unter Nový most (oder auch von Patrónka) mit dem Bus Linie 37 bis zur Endhaltestelle Záhorská Bystrica. Von dort kann man dem blauen Schild nach Marianka folgen und auf dem roten Wanderweg durch Borinka nach Pajštún gehen. Die Wanderung dauert etwa 1,5 Stunden.

Runde durch die Altstadt

Diese Route zeigt Ihnen, wie Bratislava und seine Identität sind.

Wie die moderne Zeit das ehemalige Pressburg verwandelte.

Als der kommunistische Totalitarismus alles wegfegte, was ihm im Weg  zu besseren Tagen stand.

Wie die Donau nicht aufhört unter der immer noch schönen historischen Stadt zu fließen.

Mehr Infos hier

Donaupromenade

Auf dieser Route entdecken Sie die bewegte Geschichte der Uferviertel, ihre Verwandlungen, Brücken, Strände, Parks und ikonischen Ausblicke.

Eine angenehme Fahrt ohne Steigung und Verkehr rund um die schöne blaue Donau erwartet Sie!

Mehr Infos hier

ÜBER DAMM ZU DANUBIANA MEULENSTEEN ARTMUSEUM

Entlang der schönen blauen Donau durch Auenwälder zur Halbinsel der Kunst.

Fahren Sie auf dem Radweg Bratislava und entdecken Sie  Naturschlupfwinkel.

Der Donaudamm führt Sie vom Zentrum durch Wälder und Wiesen über die Ufer zum inspirierenden Museum der modernen Kunst

Danubiana, das vom Flussstrom umspült wird. Den überqueren Sie mit der Fähre und das andere Ufer bringt Sie zurück in die Stadt.

Mehr Infos hier

ZU WÄLDERN UND WEINBERGEN

In Bratislava ist Wein immer in der Reichweite. Auch ein Blick aus der Mitte der Stadt auf die bewaldeten Hügeln offenbart die Weinberge.
Dörfer und Städte an den südöstlichen Hängen der Kleinen Karpaten sind seit Jahrhunderten mit der Geschichte der Weinherstellung verbunden.

In Bratislava ist der Weinbau noch lebendig, besonders in Rača. 

Kommen Sie hierher, um das Stadtzentrum durch die charmanten Weinberge und Karpatenwälder mit schöner Aussicht auf die Stadt zu erleben.

Mehr Infos hier

Journal Devín

Lesen Sie Neuigkeiten und Besonderheiten in unserem Journal. Sie erfahren mehr über das Hotel Devín ****, Neuigkeiten oder saisonale Angebote. Außerdem bringen wir Ihnen interessante Informationen aus dem Zentrum der Hauptstadt.

Mehr